Kulinarik & Kunst

Location partner

Musem Restaurant

Ein Haus mit Geschichte

Die Villa, das Museum und das Restaurant sind ein Kleinod der Zeitgeschichte St. Antons.

Die Villa

Der deutsche Industrielle Bernhard Trier entdeckte die besondere Kraft dieses Ortes und ließ hier 1912 das wunderbar mit der alpinen Umgebung verschmolzene Arlberg-Kandahar-Haus errichten.

In der Villa von Bernhard Trier wurde auch Skigeschichte geschrieben. Trier gilt als großer Förderer des Arlberger Skipioniers Hannes Schneider. In diesen historischen Räumen wurde Schneider dazu animiert, seine Skitechnik in aller Welt zu verbreiten.

Das Museum

1981 wurde in den Räumlichkeiten des Arlberg-Kandahar-Hauses das Ski- und Heimatmuseum eingerichtet. Der erste Stock des Hauses ist ein modernes Museum, in dem Skipioniere und Skihelden gewürdigt werden. Zudem wird die Geschichte der Schwabenkinder, des Arlbergtunnels und des Dorfes beleuchtet.

Das Restaurant

Wir verwöhnen unsere Gäste auf höchstem Niveau in einem edlen, historischen Ambiente. 

 Aufgeteilt in die Kaminhalle, das Arbeitszimmer, die Bauernstube, das Klavierzimmer und die Bibliothek ist jeder unserer Räume ein Juwel, das ein Stück Geschichte erzählt. 

Tradition, kreative Variationen von Zutaten und Rezepten, frische Produkte aus der Region, eine klare Linie und phantasievolle Würze – das ist das Geheimnis unserer Küche.

Willkommen an einem Ort mit Geschichte, einem Ort der Begegnung, einem Ort der Gaumenfreude.